top of page
Stichwahl am 23. Juni 2024
Danke für Ihre Unterstützung und Ihr Vertrauen bei der Wahl am 9. Juni! 
Ortsbürgermeister für Saulheim

CHRISTOPH FÖLIX

JETZT GILT’S:

STICHWAHL
AM 23.06.

Liebe Saulheimerinnen und Saulheimer,

Saulheim, das ist für uns alle mehr als ein Ort auf der Landkarte. Hier sind wir zuhause. Hier leben wir, unsere Familien und unser Freundeskreis. Hier erleben wir Zusammenhalt. Unser Ort ist lebenswert und das soll auch zukünftig so bleiben.

Ich bewerbe mich um das Amt des Ortsbürgermeisters, weil mir als »echter Saalemer« unser Ort mehr bedeutet, als einfach nur mein Zuhause zu sein. Ich möchte aktiv an der Gestaltung und an einer lebenswerten Zukunft mitgestalten. Dabei ist mir das „mit“ ein besonderes Anliegen.  Ich verstehe mich als Teamworker und lade Sie, liebe Saulheimerinnen und Saulheimer, herzlich ein, mitzumachen und mitzugestalten. 


Natürlich kann auch ich als Ortsbürgermeister nur mit der Unterstützung einer starken Gemeinschaft etwas erreichen. Hinter mir steht das tatkräftige Team des Saulheimer CDU-Ortsverbandes, mit dem ich gemeinsam unseren Heimatort gestalten will. Mit Projekten die Menschen zusammenbringen und verbinden.


Auch in Zukunft soll Saulheim den Anforderungen und Wünschen an eine lebendige Gemeinde entsprechen, daher wollen wir die Bürgerinnen und Bürger generationsübergreifend und aktiv in Gestaltungsprozesse einbinden. Ihre Ideen und Visionen für eine lebendige Gemeinschaft wollen wir fördern und umsetzen.

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einen kurzen Einblick geben, wer ich bin, was mich bewegt, welche Wünsche und Ziele ich habe. Ich möchte ein Bürgermeister für alle Saulheimerinnen und Saulheimer sein. Bitte zögern Sie nicht, mich direkt anzusprechen. Ich freue mich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und Sie kennenzulernen!


Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, dass sich auch zukünftig alle Menschen in Saulheim willkommen und zuhause fühlen! Geben Sie mir bei der Kommunalwahl am 09. Juni 2024 Ihre Stimme als Ortsbürgermeister und wählen Sie die Kandidaten des CDU-Ortsverbandes Saulheim in den Gemeinderat!

Ihr

Christoph Fölix

PERSÖNLICHES

Saulheim ist meine Heimat, hier bin ich aufgewachsen, zur Schule gegangen und fest verwurzelt. Ich habe miterleben dürfen, wie Saulheim als Gemeinde von einem kleinen Ort zu einer inzwischen über 8.000 Einwohner großen Gemeinde gewachsen ist.

 

Dadurch durfte ich viele Menschen kennen lernen und viele Menschen haben mich kennen lernen können. Ich habe mich schon seit meiner frühesten Kinder- und Jugendzeit in Saulheim engagiert. Heute ist es mein Ziel, als Ortsbürgermeister einen Beitrag dafür leisten zu dürfen, Saulheim als aktive Gemeinde in eine gute Zukunft zu begleiten.

  • Herkunft und Beruf
    Nach meiner Schulzeit habe ich eine Ausbildung zum Landmaschinenmechaniker abgeschlossen und im Anschluss, 1997 an der Handwerkskammer für Unterfranken, meine Meisterprüfung zum Kfz-Mechaniker-Meister abgelegt. Seit dem Jahr 1992 bin ich Berufssoldat. Hier bin ich seit vielen Jahren in der Bundesverwaltung tätig. 2019 wurde ich in den örtlichen Personalrat gewählt und seit 2020 bin ich Vorsitzender dieses Gremiums. Gleichzeitig bin ich als gewähltes Mitglied im überörtlichen Bezirkspersonalrat „meines“ Bundesamtes aktiv. Mein Arbeitgeber bietet mir eine gute Möglichkeit, meine ehrenamtliche und meine berufliche Tätigkeit in Einklang zu bringen. In zwei Jahren werde ich als Berufssoldat in den Ruhestand versetzt. Dann ist es mir möglich, als „Ortsbürgermeister in Vollzeit“ zum Wohle von Saulheim wirken zu können.
  • Soziales und politisches Enagement
    Mein Engagement für unsere Gemeinde Saulheim wurzelt tief in meiner Familie und reicht zurück bis in meine früheste Kindheit. Bereits als Kind war ich in verschiedenen Vereinen und Institutionen in Saulheim aktiv. Mit sieben Jahren begann ich im TuS Saulheim Handball zu spielen. Als treuer Fan unserer SG bin ich mit dem Handballsport in Saulheim bis heute eng verbunden. Nach meiner Kommunion engagierte ich mich als Messdiener und später als Jugendgruppenleiter in der katholischen Kirchengemeinde Saulheim. Dort habe ich gemeinsam mit Anderen Gruppenstunden, Jugendfreizeiten und Zeltlager organisiert. Über 16 Jahre hinweg sammelte ich Erfahrungen in der kirchlichen Gremienarbeit, insbesondere im Pfarrgemeinderat. Meine Leidenschaft für das Singen führte mich in verschiedene Saulheimer Chöre. Bis 1999 war ich zudem als aktiver Feuerwehrmann bei zahlreichen Einsätzen tätig. Bis heute unterstütze ich die Feuerwehr immer wieder bei ihren Veranstaltungen. Als Sitzungspräsident der Sawalonen des TSV Ober-Saulheim bin ich auch heute noch fest im kulturellen Leben Saulheims verwurzelt. Auch im Dorfverein und im Kulturtreff bin ich aktiv. In den letzten Jahren lag mein Fokus vor allem auf der politischen Arbeit in Saulheim. Als Mitglied des Gemeinderats und Fraktionsvorsitzender der CDU habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt, Netzwerke aufgebaut und an wichtigen Entscheidungen mitgewirkt. Mit den Bürgerinnen und Bürgern im Gespräch zu bleiben, zuzuhören, unterschiedliche Meinungen aufzunehmen, abzuwägen und nach gründlicher Abwägung Entscheidungen zu treffen, ist eine meiner Stärken. Diese Aufgabe jetzt als verantwortlicher Bürgermeister zu übernehmen, ist mein Ziel.
  • Privates
    Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und habe drei erwachsene Kinder, die zur Zeit studieren oder bereits berufstätig sind. Meine Frau Stefanie führte rund 15 Jahre das Lädchen in Saulheim. Mein Ziel, Ortbürgermeister von Saulheim zu werden, ist ohne die Unterstützung meiner Familie und inbesondere meiner Frau nicht zu bewältigen. Ich bin sehr dankbar, dass ich hier den nötigen Rückhalt und die volle Unterstützung finde. Darüber hinaus empfinde ich es als enorm hilfreich, im privaten Umfeld mit meiner Familie die Dinge noch einmal von einer anderen Seite zu betrachten und andere Argumente und Wahrnehmungen aufzunehmen.
AdobeStock_315080882.jpeg

HERZENSPROJEKTE

Als Bürgermeisterkandidat der CDU Saulheim habe ich am  Wahlprogramm des Ortsverbandes aktiv mitgestaltet und unser ausführliches Programm sowie alle Kandidatinnen und Kandidaten für den Gemeinderat sind unter www.cdu-saulheim.de zu finden.

An dieser Stelle möchte ich auf eine Auswahl an Themen eingehen, die mir persönlich besonders am Herzen liegen.

Kinder, Familien und Soziales

Als dreifacher Familienvater weiß ich bestens, wie wichtig die Versorgung vor Ort mit Kindergärten, Schulen und anderen Betreuungsangeboten für Familien ist. Ich möchte die soziale Infrastruktur in Saulheim weiter stärken. Dazu gehören neben dem Aus- und Neubau von Kindergärten, die Betreuung in unserer Grundschule zu fördern (Ganztagsangebot). Aber auch die Vorraussetzungen für Mehrgenerationen-Häuser und den Bau von zusätzlichen Seniorenzentren und anderen Freizeiteinrichtungen ist mir eine echte Herzensangelegenheit, für die ich mich mit vollen Engagement einsetze.

AdobeStock_623153509.jpeg
Klimaschutz, Ökologie und regionale Landwirtschaft

Saulheim ist eine der größten rheinhessischen Weinanbaugemeinden. Unsere Kulturlandschaft wird geprägt durch Felder und Reben. Die Unterstützung und Förderung regionaler Weingüter und Landwirtschaftsbetriebe liegt mir sehr am Herzen. Dabei gilt es gleichzeitig, sich für eine nachhaltige Landwirtschaft einzusetzen und für den Schutz von Ökosystemen zu sensibilisieren, um die Anpassung an den Klimawandel zu stärken.

Mir ist außerdem die Schaffung naturnaher, lebenswerter Orträume und Naherholungsflächen wichtig und ich möchte natürliche Lebensräume, wie die Renaturierung unserer Mühlbachaue weiter voranbringen.
 

AdobeStock_62315104.jpeg
Wohn- und Lebensräume schaffen, Grundversorgung sichern

Saulheim hat inzwischen über 8.000 Einwohner und wächst weiter. Die Schaffung von Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Ortsentwicklung, die Wohnraum mit einer hohen Lebensqualität und guter Anbindungen an den öffentlichen Verkehrsraum kombiniert, betrachte ich als Herausforderung und Chance zugleich.

Mit dem Zuzug von neuen Saulheimerinnen und Saulheimern wachsen auch die Anforderungen an die infrastrukturelle Grundversorgung. Der Erhalt und Ausbau von Gesundheitseinrichtungen, Kitas, schulischen Ganztagsangeboten, Angeboten für Senioren, lokalen Einkaufsangeboten, Einrichtungen für Vereine und noch vieles mehr sind mir wichtig, um die Lebensqualität in Saulheim zu erhalten und weiter zu verbessern.

AdobeStock_365544947.jpeg
Vereinsleben und Freizeit

Ich bin schon von Kindheit an Mitglied in zahlreichen Vereinen und Institutionen und weiß, wie wichtig ein aktives Miteinander für den Ort ist. Aber vor allem, wie wertvoll die dabei gemachten Erfahrungen sowie die daraus entstandenen Kontakte und Freundschaften für das ganze Leben sind. 

Die Unterstützung des Miteinanders in Vereinen und Institutionen, die Förderung und ein aktives Werben für das Ehrenamt, die Sicherung und der Ausbau von generationsübergreifenden Angeboten zur Freizeitgestaltung, aber auch institutionellen Hilfsangeboten sind mir ein ganz persönliches Anliegen.

Auch die Feste in der Ortsgemeinde stärken die Gemeinschaft. Das Feiern ist ein fester der Teil der Saulheimer Lebensart und Ausdruck einer lebendigen Weinanbaugemeinde. Diese Tradition gilt es zu pflegen und zu bewahren.

Fahrrad mit einem Korb
Verkehr und Mobilität

Der Erhalt und die Sanierung bestehender Straßen und Schienenwege sind  wesentliche Bausteine für eine nachhaltige, zukunftsfähige Mobilität. Mit dem Bau des Kreisels am Ortsausgang steht das Ende eines jahrzehntelangen Nadelörs im Saulheimer Straßenverkehr unmittelbar bevor. Dringend sollte nun auch inbesondere der LKW-Durchgangsverkehr aus dem Ort weichen.

Der Ausbau klimaneutraler Mobilität ist ein Ansatz, der mir wichtig ist. Dazu gehören auch ein gut ausgebautes Radwegenetz, E-Ladestationen sowie ein funktionierender, attraktiver öffentlicher Nahverkehr.


Alle Verkehrsinfrastrukturprojekte sind nur in Kooperation mit Verbandsgemeinde, Kreis und Land umsetzbar. Hier möchte ich meine guten Kontakte und langjährigen Erfahrungen nutzen und weiter aktiv einbringen.

Büro einer Web-Design-Firma
Partizipation, lebendige Demokratie und Digitalisierung

Eine lebendige Demokratie ist uns allen wichtig. Das kann man in Saulheim deutlich spüren. Ich möchte alle Bürgerinnen und Bürger einladen, sich noch stärker in die Entscheidungsprozesse einzubringen und möchte dafür Strukturen schaffen, die das erleichtern. 

 

Wir setzen auf eine moderne Bürgerbeteiligung. Dazu gehören Online-Umfragen, Bürgerforen und -werkstätten. So wollen wir aktiv Ideen sammeln, diskutieren und Saulheim bürgernah weiterentwickeln.

Ich möchte eine Saulheim-App umsetzen, die einerseits Freizeitangebote bündelt und organisiert, andererseits als Platform Teil einer aktiven Partizipation am Ortgeschehen sein soll.

Im Interview

Sag mal Christoph, …

4 Fragen und Antworten im Interview

Radiobeitrag SWR 1 vom 05. Juni 2024

SWR1 Mitschnitt 0506 Familie Fölix bei der Kommunalwahl
00:00 / 02:17
Pressefotos

Alle Fotos: © Angelika Stehle

Bitte richten Sie alle Presseanfragen an den CDU Ortverband Saulheim:

info@cdu-saulheim.de

KONTAKT

Danke für Ihre Nachricht!

bottom of page